Facebook ist eine Zecke…oder?


Tatsächlich scheint es so zu sein, dass es uns allen irgendwie ziemlich egal ist, wie wir ausgespäht, benutzt und letztlich verkauft werden. Statt einer Welle von Kündigungen plätschert der Datenstrom munter weiter, weil wir uns alle so sehr an die netten kleinen Arbeitsunterbrechungen und Zwischendurchunterhaltungen gewöhnt haben.

Gleiches gilt für Whatsapp – obwohl es Anbieter wie Threema gibt, die ausdrücklich darauf verweisen, dass sie keine Daten sammeln…sind nur wenige bereit, die € 2,- für die App zu zahlen – weil, ja weil ja Whatsapp und Facebook und Google und Instagram UMSONST sind…und so gut gemacht und so einfach und so schön und vor allem: So weit verbreitet!

Nur umsonst sind sie natürlich nicht – womit sonst würden sie ihre Milliarden scheffeln wenn nicht mit unseren, leicht um die Ecke abgeschleppten Daten.

Manchmal frage ich mich, was ich sagen werde, wenn mich in 10 Jahren, im Zustand kompletter Datentransparenz für Wirtschafts- und Politzwecke, jemand fragt, warum ich mich denn nicht gewehrt habe…wir hätten doch sehen müssen, was da passiert….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s